Einsatz  07.01.2019

In den frühen Abendstunden wurden die Wehr aus Hartmannsdorf und Mühlau zum „Brand 2“ in die Bahnhofstraße nach Hartmannsdorf alarmiert. Dort ist es augenscheinlich zu einem Garagenbrand gekommen, welcher sich im Laufe des Einsatzes im gesamten Nebengebäude ausgebreitet hat. Durch den erhöhten Verbrauch der Atemschutzflaschen wurde zusätzlich der Gerätewagen-Atemschutz des Landkreises Mittelsachsen an die Einsatzstelle nachalarmmiert um die verbrauchten Atemschutzflaschen zu tauschen.

Durch das fast unmögliche erreichen der Glutnester, welche in der Dachhaut steckten, entschloss man sich zum Einriss eines Teils des betroffenen Nebenbengebäudes um diese erfolgreich löschen zu können. 

Mit im Einsatz war die Polizei und der Malteser Hilfsdienst. 

 

>>> Ein besonderer Dank gilt der Familie Gräfe für die Bereitstellung Ihrer Räumlichkeiten und Warmgetränken zum aufwärmen der Kameraden. <<<

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
 

Besucher Heute: 0 | Woche: 111 | Monat: 418 | Gesamt: 45507