Einsatz 29.12.2017

Um 10:02 Uhr alarmierte uns die Leitstelle mit dem Alarmstichwort "Gefahrguteinsatz - unbekannte weiße Substanz" zur Komsa AG nach Wittgensdorf. Im weitern Verlauf des Einsatzes trafen die Wehren aus Burgstädt, Diethensdorf und Milkau sowie der ABC Fachberater ein. Nachdem die Kameraden des Gefahrgutzuges Entwarnung geben konnten, wurde die unbekannte Substanz zur weiteren Untersuchung an die Behörden übergeben. 

https://www.sachsen-fernsehen.de/mediathek/video/gefahrguteinsatz-in-chemnitz/

  • 20171229_103508
  • 20171229_113856
  • 20171229_114121
 

Einsatz 13.09.2017 

Als das Sturmtief "Sebastian" über Deutschland hinweg zog, machte es auch vor unserer Gemeinde nicht halt. Auf der Chemnitzer Straße wurde durch den Wind ein Baum so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass dieser auf die Fahrbahn zu stürzten drohte. Der Baum wurde fachmännisch gefällt und die Fahrbahn anschließend für den Verkehr wieder freigegeben.

 

Einsatz 19.12.2017

Um 09:52 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage im Krankenhaus Hartmannsdorf aus. Als Grund der Auslösung konnte schnelle eine Räucherkerze im gemeldeten Bereich ausfindig gemacht werden, sodass der Einsatz zügig beendet werden konnte.

Einsatz 14.12.2017 

Um 13:01 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage der Firma Elcon Systemtechnik aus. Bei der Lageerkundung vor Ort wurde festgestellt, dass Wasserdampf im Küchenbereich der Grund für die Auslösung des Melders war. Somit bestand kein weiterer Handlungsbedarf.  

 

Einsatz 13.12.2017 

Die Leitstelle alarmierte uns um 07:40 Uhr zu einem Brandeinsatz bei der Firma SLG Prüf-und Zertifizierungs GmbH auf die Burgstädter Straße. Dort kam es in einer Prüfkammer zum Brand zweier Lithium Ionen Akkus. Um einen weiteren Bandaustritt zu unterbinden, wurden die Akkus aus dem Brandbereich entfernt und mittels speziellem Löschgranulat gelöscht. Im Anschluss wurde die Halle durch einem Überdrucklüfter belüftet. 

  • IMG_2894
  • IMG_2896

 

Einsatzgeschehen 29.10.2017

Erneut zog ein Sturmtief Namens "Herwart" über Deutschland hinweg. Um 7:48 Uhr wurden wir auf die Limbacher Straße gerufen. Teile eines Baums waren auf die Fahrbahn gestürzt. Der noch stehende Baum drohte ebenfalls auf die Fahrbahn zu stürzen und wurde fachmännisch gefällt. Nach den Reinigungsarbeiten wurde die Fahrbahn für den Verkehr wieder freigegeben.

  • 20171029_111253
  • 20171029_111312

* * * Aufgrund des Großschadenereignis durch das Sturmtief Herwart kam um 09:08 Uhr die Anweisung der Leitstelle das Gerätehaus zu besetzen und auf weitere Anweisung zu warten. Um 12:30 Uhr hob die Leitstelle die Anweisung auf. Bei der anschließenden Ortserkundungsfahrt konnten wir glücklicherweise keine weiteren Beschädigungen feststellen. * * *

  

Um 15:51 Uhr alarmierte uns die Leitstelle in die Ziegelstraße. Auch hier hatte Sturmtief Herwart seine Spuren hinterlassen. Er beschädigte das Dach eines Wohnhauses, sodass Teile der Dachschindeln herab stürzten. Wir entfernten die losen Dachschindeln und beendeten unseren Einsatz.

  • 20171029_161114

 

Einsatz 13.09.2017

Als das Sturmtief "Sebastian" über Deutschland hinweg zog, machte es auch vor unserer Gemeinde nicht halt. Auf der Chemnitzer Straße wurde durch den Wind ein Baum so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass dieser auf die Fahrbahn zu stürzen drohte. Der Baum wurde fachmännisch gefällt und die Fahrbahn anschließend für den Verkehr wieder freigegeben.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

Einsatz 30.08.2017

Durch die Auslösung der Brandmeldeanlage bei der Firma ElkonSystemtechnik wurden um 17:56 Uhr die Wehren aus Hartmannsdorf und Mühlau alarmiert. Bei der Lageerkundung vor Ort wurde ein technischer Defekt als Ursache festgestellt, sodass der Einsatz nach 30 Minuten beendet werden konnte.

  • IMG

Einsatz 17.08.2017

Um 07:08 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage der Komsa AG aus. Nach der Lageerkundung stellte sich heraus, dass ein Akku im Produktionsbereich explodiert ist. Der Bereich wurde im Anschluss belüftet.

Einsatz 22.07.2017

Mit dem Alarmstichwort "Mittelbrand" wurden die Wehren aus Hartmannsdorf und Mühlau in die untere Hauptstraße alarmiert. Als Lage vor Ort stellte sich ein nicht angemeldetes Lagerfeuer heraus. 

Einsatz 20.07.2017

Um 06:32 Uhr wurden wir zu einer Tierrettung auf die Obere Hauptstraße alarmiert.

Einsatz 08.07.2017

Um 06:15 Uhr wurden die Wehren aus Hartmannsdorf und Mühlau zu einem Containerbrand in die Heiersdorfer Straße alarmiert. Dort stand ein Container mit ölhaltigen Abfällen in Brand. Nach dem Einsatz von Löschschaum konnte schnell *Feuer aus* gemeldet werden. Da 8:00 Uhr eine Übung mit der Wehr aus Mühlau auf dem Plan stand, wurde die FFW Mühlau und ein Fahrzeug aus dem Einsatz herausgelöst. Ein Fahrzeug der FFW Hartmannsdorf blieb bis in die frühen Mittagstunden an der Einsatzstelle vor Ort um eine Restablöschung durchzuführen. Zu erwähnen ist die gute Zusammenarbeit mit der Firma Lang aus Mühlau, die ein Containerfahrzeug und ein Radlader zum entfernen des Brandgutes zur Verfügung stellte.

  • Container-001
  • Container-002
  • Container-003
  • Container-004
  • Container-005

Einsatz 07.06.2017 

Zu einem gemeldeten Heckenbrand alarmierte uns die Leitstelle um 16:54 Uhr in die untere Hauptstrasse. Vor Ort hatte der Eigentümer schon mit der Brandbekämpfung begonnen, sodass für uns nur noch eine Restablöschung stattfand.

  • Heckenbrand

Einsatz 24.06.2017 

Um 01:17 Uhr wurden wir zu einer Türnotöffnung in die Carl-Kirchhof-Straße alarmiert. Mit vor Ort waren der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatz 06.06.2017

Um 22:13 Uhr wurde die FFW Hartmannsdorf zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei zu einer Türnotöffnung in die Obere Hauptstrasse alarmiert. 

Einsatz 08.05.2017 

Um 07:21 Uhr wurden wir zu einem gemeldeten Fahrzeugbrand auf die A72 in Fahrtrichtung Leipzig alarmiert. Kurz vor der Abfahrt Niederfrohna platze der Motor eines Fahrzeuges. Glücklicherweise geriet dieser Aufgrund des Vorfalls nicht in Brand. Nach Sondierung der Lage wurden auslaufende Betriebsstoffe gebunden. 

Einsatz 18.03.2017

Die Leitstelle Freiberg alarmierte uns um 11:43 Uhr zur technischen Hilfeleistung. Auf der Chemnitzerstrasse drohte ein Ast auf die Fahrbahn zufallen. Der Ast wurde fachmännisch entfernt und die Fahrbahn im Anschluss wieder für den Verkehr freigegeben.

  • 2017-03-18-PHOTO-00002270
  • 2017-03-18-PHOTO-00002272

Einsatz 17.03.2017

Um 09:56 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage der Komsa AG aus. Durch unerklärliche Dinge explodierte ein Akku eines elektronischen Gerätes im Produktionsbereich. Durch die Explosion kam es zu einer erheblichen Geruchsbelästigung. Der Bereich wurde im Anschluss kontrolliert und mittels Überdrucklüfter belüftet. 

Einsatz 26.02.2017

Um 09:34 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zur Autobahnauffahrt Hartmannsdorf alarmiert. Nach eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus das PKW im Kreuzungsbereich kollidiert waren und keine Person eingeklemmt war. Im Anschluss war noch unsere Aufgabe auslaufende Betriebsstoffe zu binden.

Einsatz 24.02.2017

Zu einem gemeldeten PKW-Brand wurden die Wehren aus Mühlau und Hartmannsdorf um 08:31 Uhr alarmiert. Nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeuges aus Hartmannsdorf konnte schnell Entwarnung gegeben werden, so das für die weiteren Kräfte kein weiterer Handlungsbedarf bestand.

Besucher Heute: 8 | Woche: 67 | Monat: 458 | Gesamt: 33203